Topbild

Zweijährige Berufsfachschule SozialhelferInnen

Ziel des Bildungsganges:
Berufsausbildung im Bereich Sozialwesen mit Berufsabschluss nach Landesrecht

Mit diesem Berufsabschluss und der Fachoberschulreife (FOR) kann eine weiterführende Fach- oder Fachschulausbildung (Fachschule für Heilerziehungspflege, Fachschule für Sozialpädagogik, Fachschule und Fachseminar für Familienpflege, Fachseminar für Altenpflege, Krankenpflegeschule u. a.) angestrebt werden.

Aufnahmevoraussetzungen:
Hauptschul- oder Sek. I - Abschluss – 10A/ 10B /FOR  

Mögliche Abschlüsse:
• Berufsabschluss: Staatlich geprüfte Sozialhelferin/Staatlich geprüfter
  Sozialhelfer
• Erwerb der Fachoberschulreife möglich
• Die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe/ des  Beruflichen Gymnasiums kann unter bestimmten Voraussetzungen erworben werden.

Anmeldung:
Jeweils zu Beginn eines Kalenderjahres über das Anmeldeportal des Landes NRW

Besonderheiten:
Mehrwöchige Praktika im Rahmen der Ausbildung: im 1. Ausbildungsjahr in einer Einrichtung der Altenpflege, im 2. Ausbildungsjahr in einer Einrichtung der Behindertenhilfe

Ansprechpartnerin:
Frau Marianne Terstiege, Abteilungsleiterin
Tel. 02551 70190 oder 701917
E-Mail: WirtschaftsschulenSteinfurt@t-online.de

Ausführliche Informationen zum Bildungsgang stehen als Download zur Verfügung

Aktuelles

SIEBEN KOLLEGEN VERABSCHIEDET ...mehr
 

04.07.2014

SCHÖNE FERIEN!
 

30.06.2014

LITERATUR IM KLASSENZIMMER ...mehr
 
Wirtschaftsschulen Steinfurt Wirtschaftsschulen Steinfurt
Gütesiegel individuelle Förderung